Künstlerischer Lebenslauf

Geboren am 11. April 1957 in Stuttgart, Deutschland.  Heimatland Österreich. 

 

 

AUSBILDUNG 

Autodidakt.

Seit 1974 Studium verschiedener Mal- und Materialtechniken: Aquarell, Zeichnung, Eitempera und Ölmalerei.

1984 Übergang zur dreidimensionalen Kunst; es entstehen Wand- und Rauminstallationen aus Holz, Eisen, Beton und Stein.

Seit 1985 intensive Beschäftigung mit Raku-Keramik. Integration keramischer Objekte in die Installationen.

1989 Beginn Steinbildhauerei

1992 Sommerakademie Salzburg. Lehrer: Jim Dine

1995 erste Arbeiten aus Glas

2009 erste großformatige Arbeiten für den Öffentlichen Raum (Stahl und Bronze)

2017 Gründet MEMORY OBJECTS by Eva Moosbrugger   

    

AUSSTELLUNGEN, AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN UND ANDERES WICHTIGES  

Auswahl, ergänzend zu den Ausstellungen in Galerien 

 

2017 German Design Award 2017: Winner 

2016 European Glass Context, Bornholm Art Museum, Dänemark 

2016 Kunsthalle Messmer, Riegel DE: Ausstellung zum 4. Int. André Evard Preis 

2015 MIK Museum Information Kunst, Ludwigsburg DE: focus open 2015, Int. Designpreis Baden-Württemberg 

         Preisträgerin  

2014 Europäisches Museum für Modernes Glas, Veste Coburg DE 

2013 A.E.I.O.U. - Österreichische Aspekte in der Sammlung Würth, Museum Würth, Künzelsau DE     

2013 5ème Biennale Internationale du Verre, Strasbourg FR 

2012 Edsvik Konsthall Stockholm, Sweden: European Sculpture 

2011 New Technologies of Drawing - Symposium - eine Kollaboration der University of Huddersfield GB 

         und  von Sculpture Network Int.  

2010 Art en Capital, Salon des Artistes Indépendants. Grand Palais des Champs Elysées Paris FR 

2010 Contemporary European Sculpture, 30 positions. Kuratiert von Martini Arte Int. & SCN. Turin IT 

2010 Kunst Verein Baden, Baden bei Wien AT 

2009 cartazini biennial art award 2009: juriert unter die besten 100  

2009 Int. Triennale der Skulptur ragARTz, Schweiz und Liechtenstein. Mit Botero, Magdalena  

         Abakanowicz, Heinz Mack, Daniel Spoerri, Kan Yasuda uvam.   

2009 Hypo Salzburg, Romanischer Keller, AT. Kuratorin: Dr. Hiltrud Oman  

2008 Stiftung Würth, Künzelsau: Kunst am Bau 

2008 Museum of the Arts, Bornholm (Dänemark): European Glass Context 2008  

2008 International Design Festival Hangzhou, VR China    

2007 Madonna di Campiglio, Italien: Vetro d‘ Artista  

2004 Notojima Glass Art Museum, Japan  

2004 Design Center Ishikawa, Japan: The International Exhibition Of Glass Kanazawa  

2004 The Corning Museum of Glass, NY: New Glass Review 25  

2004 Hilton Hotel am Stadtpark, Wien AT: Skulpturen in Joe Zawinul's Birdland (Bar) und im Restaurant   

2003 Glasmuseum Immenhausen, DE: Austrian Glass Positions  

2003 Toyamura International Sculpture Biennale, Hokkaido, Japan  

2002 Art in Public Space, Dornbirn AT: Permanente Installation  

2002 SOFA Chicago, Society of Arts, USA 

2002 Glass Ways, Museo d’ Aosta IT: Europäisches Glas von seinen Ursprüngen bis heute. 

         Mit Armand, Louise Bourgeois, Joseph Beuys, Daniel Spoerri, Tapio Wirkkala u. a.    

2002 The Corning Museum of Glass, N. Y.: New Glass Review 23  

2002 Glassmuseum Ebeltoft, Denmark: Glass and Poetry  

2001 Toyamura International Sculpture Biennale, Hokkaido, Japan  

2001 The International Exhibition of Glass, Kanazawa, Japan  

2000 Glasmuseum Frauenau DE  

1998 Biennale "Venezia Aperto Vetro", Venedig IT. Kuratoren: Dan Klein, Attilia Dorigato und  

         Rosa Barovier Mentasti    

1998 Museum of Arts and Crafts, Hamburg DE 

1997 Museum of Contemporary Art Het Paleis, Den Haag NL. Kurator: John Sillevis 

 

  

STIPENDIEN. KUNSTFÖRDERUNGEN, ANERKENNUNGEN, AUFTRÄGE UND ANKÄUFE 

1997 Arbeitsstipendium des Österreichischen Bundeskanzleramtes für Venedig / Murano   

1999, 2008 Österr. Bundesministerium f. Unterricht, Kunst und Kultur, Wien: Kunstankauf   

2001 Stipendium der Impulse Stiftung, Österreich   

2004, 2008 Land Vorarlberg AT: Kunstankauf  

2005 Stipendium der Northern Territories of Australia und Studienreise nach Australien (Northern Territories)   

2006, 2008, 2010 Stadt Dornbirn AT: Kunstankauf   

1989, 1990, 2007 - 2011 Ausstellungs- u. Projektförderungen des Landes Vorarlberg AT  

2007 Förderung der Stadt Dornbirn AT: Beitrag für Monografie PURE  

1989, 1990, 2007-2011 Österreichisches Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur: Ausstellungs- u. Projektförderungen  

2008 Österreichisches Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten: Reisestipendium nach China für die Ausstellung "International Design Festival Hangzhou" in Hangzhou, Volksrepublik China   

2008 Stiftung WÜRTH DE:  Auftragsarbeit   

2009 HYPO Salzburg AT: Kunstförderung - Einzelausstellung im Romanischen Keller  

2009 THREE BLACK STONES, Version I -III  powered by Stiftung Triennale der Skulptur Bad Ragartz und Vaduz 

2009 THREE BLACK STONES, Version III powered by stamoid AG CH, member of The Ferrari Group  

2009 Sammlung Uwe Holy, CH: Ankauf und Auftragsarbeit  

2009 Cartazini Biennial Art Award, Paris FR: Semifinalistin (beste 100)  

2011 Charlatan Ink Art Prize, NY USA: Semifinalistin (beste 100)  

2013 Sammlung Würth DE: Ankauf  

2015 focus open, Internationaler Design Preis Baden-Württemberg: Preisträgerin  

2016 Sammlung Würth DE: Auftragsarbeit für Museum Würth, Rorschach CH  

2017 German Design Award, The International Price for Excellent Product Design: Winner  

 

 

TEILNAHME AN INTERNATIONALEN SYMPOSIEN UND KONFERENZEN 

1989 Piz Buin Gletscher, AT: Land Art Symposium  

1990 Kloster Mehrerau, Bregenz AT: Spur xls Metall  

1990 Int. Bildhauersymposium, Weiler DE  

1991 Int. Sommerakademie Salzburg AT, Lehrer: Jim Dine  

2001 Int. Conference Glass Art Society, Corning, NY USA  

2002 Int. Conference Glass Art Society, Amsterdam NL  

2008 Kunstmuseum Bornholm, DK: European Glass Context - Ausstellungsbeteiligung und Konferenz  

2008 Phoenix Int. Design Festival and Conference, Hangzhou VR China: Ausstellung und Konferenz-Vortrag  

2009 VIII. Konferenz Sculpture Network International, Chur CH: "Skulptur und Architektur - ein ambivalentes Verhältnis"  

2010 IX. Konferenz Sculpture Network International, Turin IT: „European Sculpture – Difference and Diversity“ (Ausstellungsbetteiligung und Vortrag)  

2011 University of Huddersfield UK: Symposium "New Technologies of Drawing"  

2011 X. Konferenz Sculpture Network International, Guggenheim Museum, Bilbao ES: "Sculpture Today, A Space for Inqiery - Esperience re-codified" (Vortrag)  

2012 Edsvik Konsthall, Stockholm SE: European Sculpture - methods, materials, poetry (Ausstellungsbeteiligung u. Vortrag)  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SAMMLUNGEN  

Staatliche Museen zu Berlin DE, Sammlung Würth Künzelsau DE, Stiftung Würth Künzelsau DE, Glasmuseum Frauenau DE, Bundeskanzleramt Wien - Artothek des Bundes AT, Vorarlberger Landesmuseum Bregenz AT, Sammlung Otten Hohenems AT, Sammlung Jürg und Edda Zumtobel Dornbirn AT, Stadt Dornbirn AT, Sammlung Uwe Holy CH, Glasmuseet Ebeltoft DK, Sammlung Claire und Giovanni Sarti Paris FR